News 2016


· Die Arbeiten an meinem Spiel "Waldgärtner" schreiten voran. Neu ist, dass es jetzt für bis zu 6 Spieler geeignet ist. Aber vor allem sorgen die großartigen Illustrationen von Christian Opperer dafür, dass das Spiel nun auch ästhetisch sehr ansprechend wird! Der fertige Spielplan sieht beispielsweise so aus. Einige fertige Kartenillustrationen sind ebenfalls auf der Homepage unter den anderen Menüpunkten zu finden.

· Über den Winter habe ich in unserem Garten einen Teich angelegt, der nun sein grünes Umfeld belebt und uns im Sommer zur Erfrischung gereichen wird. - Jetzt fehlen nur noch ein paar essbare Wasserpflanzen!

· Seit dem 30. April biete ich am Baumkronenpfad in Beelitz-Heilstätten regelmäßig Gehölzführungen an. Auch habe ich für die Betreiber auf dem Gelände eine Erfassung des Gehölzbestandes vorgenommen und dabei 60 verschiedene Gehölzarten ausfindig gemacht. - Ein Besuch lohnt sich also!

· Meinen Waldgarten, der mir als lebendiges Studierfeld für die Entwicklung meines Spieles gute Dienste erweist, habe ich im Frühjahr auch wieder mit ein paar neuen Arten bestückt, z.B. mit einer Aprikose, einer Nashi-Birne, einer Strand-Pflaume und einer Sibirischen Johannisbeere. - Auch die ersten Wasserpflanzen sind schon in den Teich eingezogen.

· Am 19. Juli habe ich in Berlin wieder einmal ein Konzert von Marillion genossen, die es immer wieder schaffen, unheimlich bewegende Musik zu kreieren! Als Band, die sich vor vielen Jahren von der Musikindustrie unabhängig gemacht hat, kann sie es sich erlauben, auch systemkritische Lieder zu veröffentlichen. Ihr neuer Song "The New Kings" beispielsweise handelt von den Oligarchen, die im Hintergrund das Weltgeschehen lenken: Video

· Am 24. und 25. Juli war ich in Hessen zu Besuch bei Konstantin Kirsch und habe reichhaltige Eindrücke von seinem Permakulturprojekt "Waldgartendorf" gewonnen, zu dem auch seine berühmten Naturbauten aus lebenden Gehölzen gehören.

· In meinem Garten habe ich eine Feuergrube (ein sog. "Erd-Kontiki") errichtet, mit der ich nun eigene Pflanzenkohle herstellen kann. Zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit habe ich sie bereits bei meinen neuen Pflanzungen eingesetzt. Dazu gehören z.B. ein Gelbroter Spilling (eine seltene Unterart der Pflaume) und ein Granatapfel (eine winterharte Sorte!).

· Im Rahmen einer 4stündigen Führung mit dem Fahrrad (!) habe ich am 2. August eine interessierte Gruppe durch 6 Parks geleitet: Sanssouci, Alexandrowka, Neuer Garten, Klein Glienicke, Jagdschlosspark und Babelsberg. - Ein kompakter Ritt durch vier Jahrhunderte! Hier bin ich zum Auftakt im Park Charlottenhof: Foto

· Mit Freude kann ich euch mitteilen, dass mein Spiel "Waldgärtner" nach vierjähriger (!) Entwicklungszeit am 19. August erschienen ist! Dass es realisiert werden konnte, verdanke ich zahlreichen Unterstützern, die insgesamt 800 Exemplare vorbestellt haben! Das Spiel kostet 24,95 , kann in meinem Online-Shop bestellt werden und wird innerhalb von Deutschland versandkostenfrei geliefert.
Auf meiner Homepage sind mittlerweile die deutsche und englische Spielregel und drei zusätzliche Spielvarianten als Downloads verfügbar.

· Vom 20. bis 27. August habe ich mit meiner Familie Urlaub auf dem Darß gemacht. Standesgemäß untergebracht in "Ranger's Home", einem sehr zu empfehlenden Ferienhäuschen in Wieck, haben wir bei bombastischem Wetter tägliche Erkundungstouren durch die herrliche Naturlandschaft des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft unternommen.

· Am 1. September habe ich einem Vortrag von Gehirnforscher Manfred Spitzer zum Thema " Lernen" beigewohnt. - Uneingeschränkt empfehlenswert!

· Am 18. September konnte ich als Aussteller beim Umweltfest im Potsdamer Volkspark zum ersten Mal mein neues Spiel "Waldgärtner" präsentieren.

· Am 13. und 14. Oktober habe ich in Essen wieder einmal an der weltgrößten Spielemesse teilgenommen und am Stand von Spieltrieb eine der 815 Neuerscheinungen des Jahres präsentiert: den "Waldgärtner".