Claas Fischer ~ Musikprojekte


In meinen bewegten 20ern (also zwischen Tori Amos' "Little Earthquakes" und Peter Gabriels "Up") fanden einige meiner reichhaltigen Innenprozesse ihren Ausdruck im Songwriting.

Die daraus resultierenden Musikstücke begannen ihre Existenz in den meisten Fällen als Gedichte, in denen ich auf lyrisch anspruchsvollem Niveau meine Träume, Erkenntnisse oder Beziehungsthemen verarbeitete. Das musikalische Gewand, in das ich die Texte anschließend hüllte, entstand in erster Linie auf der akustischen Gitarre, selten auf dem Keyboard.

Sämtliche Songs, die hier zu hören sind, sind unprofessionell aufgenommene Demos. Doch obwohl sie klanglich recht dürftig sind, höre ich sie immer wieder gerne, weil sie - wie ich finde - musikalisch und textlich viele interessante Momente zu bieten haben.

Wenn sich also jemand finden sollte, der diese Liedersammlung gerne audiophil produzieren möchte, der möge sich bei mir melden!


Titel Entstehungszeit Downloads
A way to the goal Sep. 1992
Where is the light Dez. 1992 lyrics full song
Another vision Jan. 1993 lyrics
Freedom Feb. 1993 lyrics full song
About creation Apr. 1993 lyrics
Just a thought Apr. 1993 lyrics
Pass away Okt. 1993 lyrics full song
Cancerís dream Dez. 1993 lyrics song excerpt
Loserís love Apr. 1994 lyrics
Two hands Okt. 1994 lyrics song excerpt
Bound by a nutspell Jul. 1995 lyrics song excerpt
Metallic red Jul. 1995 lyrics full song
Soul misses twin Okt. 1995 lyrics
Bella et Marc Jan. 1996
One little buoy Sep. 1996 lyrics full song
A prayer Feb. 1999 lyrics full song
Succuba Mar. 1999 lyrics full song
Toy Jan. 2001 midi
The idle and the fair Jan. 2002 lyrics full song
Rain Nov. 2002 lyrics full song


All words & music by Claas Fischer
except Metallic Red words & music by Tara Grayson
All vocals & instruments by Claas Fischer
except:
Pass away backing vocals & flute by Björn Schmale
Bound by a nutspell programming by Björn Schmale
Metallic red programming & electric guitar by Björn Schmale
One little buoy programming & electric guitar by Björn Schmale